Drucksachen

Veröffentlichte Texte von Jan Zier

Reportage

 

Die Gruppe antwortet "Howgh"
Männerkulturtag: Hier sind alle um die 50, Mittelschichtler und hetero. Aus dem Innenleben einer vom Aussterben bedrohten Bewegung (taz mag)

Unter der Augen des Präsidenten
Die Bremer Tabakbörse ist der einzige Ort auf der Welt, an dem edler Zigarrentabak aus Indonesien versteigert wird. (taz nord) 

 

Porträt

 

Bremen, Bibione, Berlin
Der Bremer Michael Brinkmann tritt an, seinen Titel als Europameister der Radkuriere
zu verteidigen. Eine teilnehmende Beobachtung aus dem ganz alltäglichen Training
einer "Kampfmaschine" (taz nord)

"Eine Art Persönlichkeit"

Sein Großvater wurde als Kaffeeröster reich, doch Christian Kuhlmann ist Tischler und baut lieber Cembali. Hausbesuch bei einem Idealisten (Zeitschrift der Straße)   

 

Ökonomie

 

Ein Schiff ist gekommen

Warten in Wilhelmshaven: Lange wurde der Jade-Weser-Port vor allem als „Geisterhafen“ geführt. Doch das ändert sich gerade, ein bisschen zumindest (taz nord)

 

Das Märchen vom massierten Stör

Mit der Verheißung ökologisch-verträglichen Kaviars hat eine Meeresbiologin erst für Furore, jetzt aber für Betrugsermittlungen gesorgt (taz nord)

 

Landwirtschaft

 

Der Preis des Porrees

Eine Hofgemeinschaft bei Bremen hat sich vom Handel emanzipiert und gibt den Lebensmitteln ihren Wert zurück.

 

Die Lösung, nicht das Problem

Insekten essen ist die bessere Alternative – ökonomisch, ökologisch und ernährungsmäßig gesehen. Wir müssen uns bald eh dran gewöhnen

 

 

Interview

 

"Staatliche Panikmache"
Die Rechtswissenschaftlerin Nicole Krumdiek über die Legalisierung von weichen und harten Rauschmitteln, die Mär von der Einstiegsdroge und verschenkte Steuermilliarden (taz bremen)

"Mich drängte es immer hinaus"
Einst gründeten Bremer eine Kolonie im brasilianischen Urwald. Der frühere Staatssekretär und Weltbank-Manager Caio Koch-Weser ist dort geboren. Ein Gespräch über das Leben in Einfachheit, Wohlstand, Deutschtümelei und den Roland (taz nord)  

 

Recht

 

Suizid statt Heilung

Eine junge Frau bringt sich um, kurz nachdem sie aus dem Krankenhaus entlassen wird. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft - wieder

 

Der Zwang, Gernot-Peter zu sein

Sie wurde als Mann geboren. Bremen verweigert ihr die Anerkennung als Frau – wegen eines umstrittenen Gutachtens

 

 

Kunst & Kultur

 

Die Macht der Verschleierung

Erst kaschiert werden Gewalt und Erotik in der Malerei von Sibylle Springer sinnlich erfahrbar. Nebenbei rettet sie längst vergessene Klassiker (taz)

.

Stellvertretende Schützenjungs
"Verzerrte Sichtweise": Mit seinem Bildband "Expeditionen ins Emsland" hat sich Gerhard Kromschröder vor Ort wenig Freunde gemacht. Er sieht den Landstrich fernab von jeglicher Idylle - und als Metapher für Deutschland insgesamt (taz nord)

 

Architektur & Design

 

"Demokratisierung des Designs"
Das Wilhelm Wagenfeld Haus widmet dem Namensgeber zum 110. Geburtstag eine große Werkschau. Ein Gespräch mit dem Designer Detlef Rage über Wilhelm Wagenfelds Bedeutung, elitäres Design und Ikea (taz bremen)

Hässlicher Wohnen
Der Bremer "Bauherrenpreis" zeigt in einer Ausstellung, was hier als vorbildliche und wegweisende Architektur gelten soll - möglichst konforme Häuser mit hohem Energieverbrauch (taz bremen)

 

Sport

 

Der Slum, der Müll und ein Star
Doreen Nabwire ist in den Elendsquartieren von Nairobi groß geworden. Und Afrikas vielleicht größtes Fußballtalent. Jetzt spielt sie in Bremen (11 Freundinnen)

DoreenNabwire.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

 

"Am Ende stand Randale"
Dirk T. war viele Jahre nicht nur Werder-Fan, sondern auch mit Leidenschaft bei den Prügeleien dabei. Ein Gespräch über Subkultur, Sucht und Respekt (taz nord) 

 

Queeres & Sexualität

 

"Man kann das nicht völlig fernhalten"
Vimala Brunnmüller arbeitet als "Übungsfrau", die Behinderten den Weg in die Welt der Zärtlichkeit und Partnerschaft ebnet. Weil sie selbst Missbrauch erlitten hat, empfindet sie ihren Beruf als Berufung. Ein Gespräch über Tabus und Bedürfnisse, Geld und Zungenküsse (taz nord)

"Nicht immer alles zuspritzen"
Was ist eigentlich ein feministischer Porno? Aktivistin Laura Méritt erklärt es im Interview mit stern.de

Kontakt

Dr. Jan Matthias Zier

Deichstraße 110

27804 Berne

Kontakt:

Mobil: 0176 - 641 79 601

E-Mail: info@janzier.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jan Zier | Fotografie